Klimawandel zum Anfassen – Klimaschutz zum Anpacken:
Stationen und Ausstellungsobjekte

Ausstellungsmacher: Dieter Bareis, Umweltbeauftragter am Ferdinand-Porsche-Gymnasium Stuttgart-Zuffenhausen 

Tel. 0711 - 216  57220 (Sekretariat der Sxchule)   weitblick24@gmx.de

 

 

Hinweise und Erklärungen der Abkürzungen: Siehe am Tabellenende

 

 

I   Wir heizen das globale Treibhaus auf - Ursachen und Szenarien der Erderwärmung

 

1.       Es wird wärmer

 

Hockeyschläger (zur Veranschaulichung der Hockeyschlägerkurve der Erderwärmung)

CE Video: Computeranimation der globalen Erderwärmung (in °F) bis 2015 https://climate.nasa.gov/interactives/climate-time-machine
[oder: http://www.klimaretter.info/forschung/nachricht/21205-den-klimawandel-begreifen Netzdiagramm der globalen Erwärmung bis 2016]

2.       Gas, nicht Glas: das globale Treibhaus

 

IE: Ein Aquarium (mit Glasplatte abgedeckt), mit Luft bzw. mit CO2 gefüllt,

von Strahlern auf Stativen hell beleuchtet, mit elektrischen Thermometern zur Temperaturmessung

3.       Wir treiben die Kurve in die Höhe

Standzylinder mit 8o ml Wasser (statt Benzin) + Karton mit entsprechendem Volumen an CO2

4.       Die Treibhausgase holen sich Verstärkung

 

IE: Föhn: Bei heißer Stufe wird alles schneller trocken, weil warme Luft mehr Wasserdampf aufnehmen kann.

(Papier-)Tuch (selbst besorgen

 

5.       Weil es wärmer wird, wird es wärmer

 

IE: Landschaftsmodell mit weißer Gletscherfläche und dunklen Flächen, von starker Lampe an Stativ angestrahlt,
Infrarot-Thermometer zur Temperaturmessung:

Helle Flächen erwärmen sich weniger stark als dunkle Flächen.

6.       Geringe Konzentration – große Wirkung

 

IE: Glühlämpchen mit ca. 3 W/m² in völlig abgedunkeltem großem Karton mit „Guckloch“. 3 W/m² entspricht treibhausgaswirkung des bisher emittierten CO2

7.       Gezinkter Wetterwürfel

 

I: Manipulierte und nicht manipulierte kleine Würfel zum „Testen“, ob diese manipuliert sind. Schaumstoffwürfel. Gezinkter Würfel entspricht durch Treibhausgase gezinktem „Wetterwürfel“, der mehr Extremwetter liefert

8.       Das Klima der Zukunft

 

I: Zwei Sanduhren mit wenig / viel durchlaufendem Sand pro Zeiteinheit: Gedankenexperiment: Ameise kann dem langsam herabrieselnden Sand ausweichen, wird aber von rasch herabfallendem Sand verschüttet, – Vgl. Anpassungsschwierigkeiten an raschen Klimawandel

 

9.       Welches Klima bekommt Deutschland?

Verdorrtes Gras in einer Glasschüssel, [zweite Glasschüssel mit überflutetem Gras, dies ggf. selbst vorbereiten! Oder vertrockneter Lavendel]

II   Die Welt von morgen? Klimawandel zum Anfassen

 

 

10.   Wasser: mal zu viel, mal zu wenig

 

CE Videos zu Überschwemmungen

https://www.youtube.com/watch?v=4N8KGsz8IaU Braunsbach 0.45 min

https://www.youtube.com/watch?v=YZi1i47CHqo Braunsbach 2.25 min

https://www.youtube.com/watch?v=vdyEgf3_dTk#t=15.48 Braunsbach  2.04 min [oder auch:

https://www.youtube.com/watch?v=3QUvt5v0BDc Elbhochwasser 2002

29.49 min]

11.   Wird es stürmischer?

 

I: Temperaturmessung mit Infrarot-Thermometern an feuchtem und an trockenem (Papier-)Tuch. (Tücher selbst besorgen). Verdunsten erfordert Verdunstungsenergie („Verdunstungskälte“), die beim Kondensieren freigesetzt wird und Hurrikane antreiben kann.

12.   Gletscher schmelzen

 

Gletscherarchiv-Fotos aus Bildband „Gletscher im Treibhaus“ auslegen

[oder CE: Computerpräsentation von www.gletscherarchiv.de]

13.   Alarm in der Arktis und Antarktis

 

Eiswürfel in Trinkglas (Eiswürfel selbst besorgen)

CE Video: NASA-Bilder zur Veränderung der Packeisdecke in der Arktis von 1979 bis 2014: https://climate.nasa.gov/interactives/climate-time-machine

14.   Die Zukunft des Golfstroms

E: Wachslampe zur Simulation der globalen Zirkulation

15.   Stirbt der Eisbär aus?

2 Plüsch-Eisbären

16.   Der Meeresspiegel steigt

 

[Sandstrand, Palmen], Sonnenliege (nur für Selbstabholer da zu groß für Palette) , die im Wasser (blaue Müllsäcke) steht oder:

CE Video  http://flood.firetree.net/ Karten mit variabler Höhe des Meeresspiegelanstiegs

17.   Die Zukunft der Korallen

 

Ausgebleichte Korallen

Bunte Korallen (können nicht von uns ausgeliehen werden) z. B. aus dem Naturkundemuseum in Stuttgart

oder: Vorführung: Kalk oder Kreide in Essig auflösen, auf Augenschutz achten!
oder: Wassersprudler: pH-Wert-Bestimmung in Sprudel und stillem Wasser]

18.   ‚Kuckuck, Kuckuck‘ rief‘s aus dem Wald

Kuckucksuhr

[oder ausgestopfter Kuckuck, z.B. aus dem Rosensteinmuseum in Stuttgart]

19.   Krank durch den Klimawandel?

 

Vogelfutter potenziell mit Ambrosia-Samen, Kunststoff-Schutzbrille als Augenschutz vor Allergen

[oder Malaria- oder Zecken-Modell oder Modelle anderer geeigneter Tier- / Pflanzenarten]

 

20.   Wenn der Klimawandel ins Galoppieren kommt

Plakat mit Beispielen von Kippelementen

[Oder: ICE: https://www.planet-schule.de/mm/kippelemente

Interaktive Animation zu Kippelementen oder auch:

https://www.pik-potsdam.de/services/infothek/kippelemente/kippelemente ]

21.   Was kostet uns der Klima-wandel?

Diese Station entfällt!

I: Getreide blind zum Fühlen in Box mit faustgroßer Öffnung

III Zeit, dass was passiert - Klimaschutz zum Anpacken

 

22.   Die Erde kühlen – Geo-Ingenieure als Klimaklempner?

Globus, mit Sonnenschirmchen oder Reisnägeln beschattet als Illustrierung für Geoengineering

(Sehr empfindliches Objekt, kann nur persönlich abgeholt werden)

23.   Ausweg Anpas-sung an den Klimawandel?

Geländemodell einer überfluteten Landschaft im Aquarium (Vorsicht, das Modell ist innen klebrig, bitte nicht hineinfassen)

24.   Ausweg Klimaschutz - Wer muss wieviel reduzieren?

Brikettstapel, die die Höhe des jährlichen Pro-Kopf-CO2-Ausstoßes einzelner Staaten darstellen: Eine Schicht Briketts bedeutet 1 t pro Mensch und Jahr. USA 17t, Deutschland 10t, China 7,5 t, Indien 1,5 t, Äthiopien: 0,1 t (kleiner angebrochener Brikett). Unterlage: Mülltüte

 

Oder: CE Video: Computer-Animation, wie lange man noch emittieren darf, um ein bestimmtes Klimaziel mit gewisser Wahrscheinlichkeit zu erreichen:

http://www.carbonbrief.org/analysis-only-five-years-left-before-one-point-five-c-budget-is-blown (Seite nach unten scrollen, dann erscheint Video)

[oder: CO2-Uhr ICE mit Internetanschluss: http://www.klimaretter.info/meinungen/kolumnen/kolumne-wille/22523-die-kohlenstoff-uhr-tickt ]

25.   Mit Luft handeln oder mit Steuern steuern?

Aufgeblasene Luftballons

26.   Mehr Energie-effizienz: Das Beispiel Licht

IE: Glühlampen, Halogenlampen und

LED-Lampen, jeweils angeschlossen an Energiekostenmesser

27.   Was bringt es, die Energie-effizienz zu erhöhen?

[I: Ergometer oder Dynamot zum Kurbeln mit angeschlossenem Glüh- und LED-Lämpchen, bitte selbst besorgen]

28.   Intelligent wohnen

 

I: Je ein wärmegedämmter / ungedämmter Holzkasten,

zwei Schüsseln [mit Eiswürfeln gefüllt]. Beobachtung unterschiedlicher Schmelzraten – Eiswürfel bitte selbst besorgen!

29.   Intelligent konsumieren

 

Modell-Einkaufswagen, ca. 15 cm lang

Schaufensterpuppe mit Pelzmantel schiebt Einkaufswagen und hinterlässt dabei eine Müllspur [Einkaufswagen selbst besorgen, Puppe nur an Selbstabholer. oder: Plastikmülltunnel, dieser ist zu beziehen über Jungendinitiative Ba-Wü: https://www.wir-ernten-was-wir-saeen.de/kontakt ]

30.   Sollen wir jetzt alle vegan leben?

[Gläschen mit veganen Brotaufstrichen zu Pyramide aufbauen

I: Vegane Verkostung?    Selbst besorgen!

Oder Video: E: https://www.youtube.com/watch?v=xjqBGwnW9P0 ]

31.   Über den Wolken grenzenlose Freiheit?

Auf Stange montiertes Modellflugzeug
[oder ICE: Laptop mit Möglichkeit bei Atmosfair selbst CO2-Äquiv.-Ausstoß von Flugreisen zu bestimmen: www.atmosfair.de

Oder: Papierflieger

Oder: Flugblatt zur Klimaschädlichkeit des Fliegens zum Mitnehmen, Ausdruck unter: https://kus-stuttgart.de/wp-content/uploads/2017/03/170120_Flugblatt_Jan2017_neueste_Version-1.pdf , Demo-Transparent]

32.   Grüne Welle für Autos?

(Spielzeug-) Autos

33.   Radfahren – die echte Auto-Mobilität

2 Fahrradmodelle

[oder selbst besorgen: Fahrrad, evtl. E-Bike oder Lastenrad]

 

34.   Fossile Zukunft?

 

Steinkohlehaufen auf Mülltüte als Unterlage auf Tisch

CE Video zu Blockaden an Braunkohletagebauen:

https://www.youtube.com/watch?v=43d8_-zRRw0 Ende Gelände Lausitz Protest 2016 5,75 min

https://www.youtube.com/watch?v=XqZNllp1wQA Ende Gelände Lausitz Protest 2016  2,5min

35.   Die Energie der Zukunft

 

Würfel verschiedener Größen als Kantenmodelle zum Vergleich der Größenordnung des Energiedargebots der Sonne und des Weltenergieverbrauchs (Dargebot der Sonne als Kantenmodell zum Zusammenstecken im Vergleich zu kleinem Steinwürfel

36.   Unerschöpfliche Sonne

IE: Solar-Spielzeugauto, Lampe,
Kartonfläche
mit Randbegrenzung als „Auslauf“ für das Auto

 

[Ggf. selbst organisieren: Büchertisch, Broschüren zur Ausstellung, weitere Broschüren zum Energiesparen etc., Gästebuch, Spendenbox]

 

 

 

Hinweise:

 

Wir liefern zu den Stationen 35 Rollups + 1 Einführungs-Rollup. Bitte achten Sie darauf, dass die ausgefahrenen Rollups oben jeweils an der mitgelieferten Befestigungsstange richtig einrasten, da sich die Rollups ansonsten ruckartig zusammenrollen können, was zu Schäden führt.

 

Bitte bieten Sie den Ausstellungsbesucher*innen die 36-seitige Broschüre „Klimawandel zum An-fassen – Klimaschutz zum Anpacken“ an. Der Karton mit 30 Broschüren kosten 50 Euro incl. MWSt., Einzelexemplare 2 Euro (Selbstkostenpreis). Verschlossene Broschürenkartons nehmen wir zurück.

 

Die Ausstellungsobjekte einiger weniger Stationen können wir leider nicht ausleihen! Sie können hier auf das Ausstellen des Anschauungsobjekts verzichten oder besorgen sich selbst entsprechende Objekte. Dies betrifft generell Laptops und zudem die folgenden Stationsnummern: (In Klammern die nur teilweise davon betroffenen Stationen):
Für Selbstabholer: Nr. (9), 27, 30, (33)
Beim Speditionsversand (Frachtkosten trägt der Besteller, Lieferung im Umfang von zwei nicht stapelbaren Paletten, je ca. 1 m hoch):  Nr. (9), (16), 22, 27, 30, (33)

 

Die Videosequenzen zu den Stationen 1; 10; 13; 24 und 34 liefern wir in einem USB-Stick zum Aufspielen auf (von Ihnen zu besorgenden) Laptops, am besten zeigen Sie diese als Endlosschleife.

 

Bitte warnen Sie die Besucher*innen vor dem Berühren heißen Lampen an den Stationen Nr. 2, 5, 26 und 36.

 

Für viele Stationen sind Tische sinnvoll oder notwendig!

 

Zu den Ausstellungsobjekten der Stationen 3, 5, 6, 8, 11, 12, 14, 35, 36 haben wir kleine laminierte Hinweisschilder, ebenso zur Orientierung zu Beginn jeder der Stationengruppen I, II und III.

 

Ein Hinweisblatt sagt Ihnen, an welchen Stationen Sie vor Beginn jedes Ausstellungstages Vorkehrungen treffen sollten.

 

Wir übernehmen keine Haftung für die Funktion und Sicherheit der Ausstellungsobjekte! Bitte ziehen Sie nach Ausstellungsende täglich alle Stecker!